Beratung, Baumkontrolle, Gutachten

[ Springen Sie direkt zu: BeratungGutachtenBaumkontrolle ]
Begutachtung der Bruchsicherheit mit Resistograph.

Begutachtung der Bruchsicherheit mit Resistograph.

Beratung

Sehr wichtig ist uns bei der Angebotserstellung die Besichtigung von Baumschnittmaßnahmen vor Ort, um unsere Kunden fachgerecht und uneigennützig zu beraten.

Über 20 Jahre wertvoller Erfahrungen und regelmäßige Weiterbildungen garantieren Ihnen eine optimale, kompetente Beratung – natürlich kostenlos.

Oft haben wir unsere Kunden schon überzeugen können, von geplanten Fällungen wertvoller Bäume abzusehen und statt dessen durch einen entsprechenden Kronenschnitt oder dem Einbau einer Kronensicherung die Verkehrssicherheit der Bäume wieder herstellen zu lassen. Dies führte fast immer auch zu einer Kostenersparnis für den Kunden.

Gutachten

Begutachtung der Standsicherheit von Bäumen durch Zugversuche mit Neigungsmessung nach AfB.

Begutachtung der Standsicherheit von Bäumen durch Zugversuche mit Neigungsmessung nach AfB.

Wenn in besonderen Fällen die Stand- und Bruchsicherheit von Bäumen durch die visuelle Begutachtung allein nicht ausreichend beurteilt werden kann, besteht die Möglichkeit, durch spezielle Verfahren die Stand- und Bruchsicherheit eingehend zu untersuchen.

Die Bruchsicherheit (d.h. ob Stamm, oder Äste brechen könnten) wird dabei mit einem Resistograph E 400 untersucht. Dieses Gerät ist im Prinzip eine Bohrmaschine mit einem 40 cm langen und nur 3 mm dicken Bohrer. Beim gleichmäßigen Anbohren von verdächtigen Stellen, wird der Bohrwiederstand im Verhältnis zur Eindringtiefe des Bohrers alle 0,1 mm gemessen. Dabei erhält man genaue Aussagen zur Restwandstärke und der Ausdehnung von Rissen und Faulstellen.

Die Standsicherheit wird nach dem AfB-Verfahren (Arbeitsstelle für Baumstatik) untersucht.

Die Untersuchung erfolgt experimentell in zwei Schritten.

  • Zuerst wird der Baum vermessen und eine Windlastabschätzung durchgeführt.
  • Als zweiter Schritt wird auf Grundlage des für Windstärke 12 ermittelten Windlastmomentes ein Zugversuch mit mehreren Lastschritten durchgeführt. Dabei wird mit hochempfindlichen Neigungsmessern die Neigungszunahme im Verhältnis zur Zugkrafterhöhung festgestellt. Die dadurch ermittelten Werte geben dann Aufschluß auf die Standsicherheit des jeweiligen Baumes.

Baumkontrolle

Im Sommer 2009 wurden 11 Baumpfleger unserer Firma zu european tree workern (ETW) ausgebildet. Dies garantiert nicht nur einwandfreien, fachgerechten Baumschnitt sondern auch qualifizierte Baumkontrolle gemäß der FLL-Baumkontrollrichtlinie.

Denn nach dieser FLL-Richtlinie sind die regelmäßigen Baumkontrollen für Bäume an Verkehrsflächen etc. von: „Personen durchzuführen, die über ausreichende Fachkenntnisse verfügen“.

Wir bieten Ihnen gern die von der Rechtsprechung geforderte, regelmäßige, visuelle Baumkontrolle durch unsere Fachleute an und beraten Sie dazu kostenfrei.

 

Bilder


Hinweise: Beim Klick auf ein Vorschaubild erhalten Sie eine Großansicht. In dieser Ansicht können Sie vor und zurückblättern mit den jeweiligen Pfeilsymbolen. Der Link „Slideshow starten“ zeigt Ihnen eine Diashow der Bildergalerie mit automatischem Blättern. Zum Beenden der Großansicht bzw. Diashow einfach auf das Schließkreuz-Symbol klicken oder in den dunkelgrauen Bereich um das Galeriefenster.

 

Alle Bilder auf dieser Seite: Urheberrecht © Baumpflege-Richter.de – Dieter Richter GmbH